Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Chronik

  • 1989: Gründung einer Fahrzeuglackiererei durch John Scherf in Sitzendorf/Thüringen.
  • 1990: Erweiterung der Tätigkeit durch die Bereiche Werbetechnik und Siebdruck. Der erste Schneidplotter wurde installiert. Zu dieser Zeit beschäftigen wir 3 Mitarbeiter.
  • 1993: Umzug in ein größeres und zentraler gelegenes Mietobjekt in Bad Blankenburg.
  • 1995: Kauf des PRIMA-Lebensmittelmarktes als neues Geschäftsgebäud Nach dem Abschluss der komplette Renovierung und des Umbau erfolgte der Umzug in die Rudolstädter Straße 2 So konnten wir unsere Kapazitäten im Bereich Werbetechnik ausbauen und die Mitarbeiteranzahl stieg auf 10 Beschäftigte.
  • 1996: Kauf der ersten Tampondruckmaschine. Einrichtung einer Druckvorstufe, Damit konnten wir unsere Produktpalette erweitern Es erfolgte die Ausbildung unseres ersten Lehrlings im Bereich Werbetechnik.
  • 1997: Umwandlung des Einzelunternehmens in eine GmbH. Es entsteht die ALS Beschriftungs- & Werbeservice GmbH, vertreten durch die Geschäftsführer, Katrin Ose und John Scherf. Zu diesem Zeitpunkt beschäftigten wir bereits 13 Mitarbeiter. Unseren ersten Digitaldrucker auf Kreidepapierbasis wird installiert. Wir werden FoliaTec-Stützpunkt.
  • 1998: Seit 1998 ist unsere Firma befähigt, Lehrlinge in den Bereichen Siebdruck sowie Satz & Design auszubilden. So entstanden auf diesen Fachgebieten zwei weitere Arbeitsplätze.
  • 2000: Von einem weiteren Werkstattanbau konnte unsere Werbtechnikabteilung, besonders die Fahrzeugbeschriftung, profitieren. Es erfolgte auch die Anschaffung unseres zweiten Digitaldruckers.
  • 2001: Um auch in der Zukunft Ihren Wünschen gerecht zu werden, spezialisierten wir uns außerdem in der Unternehmensberatung (Schwerpunkt Marketing) auf das Gebiet des Multimedia- und Webdesigns.
  • 2002: Die gestiegene Mitarbeiterzahl in der Designabteilung macht es nötig, dass wir uns vergrößern. Wir bauen einen neuen Empfangs- und Beratungsbereich an.
  • 2004: Für die Zuschnitte von Plattenmaterial erwerben wir eine Großformatsäge.
  • 2006: Für den Bereich Siebdruck kommt eine neuer Halbautomat zum Einsatz, um der gestiegenen Nachfrage im Bereich des technischen Druckes Rechnung zu tragen.
  • 2007: Umbau des Bereichs Werbetechnik, um Platz für einen weiteren Großformat-Digitaldrucker zu schaffen.
  • 2008: Ergänzung des Digitaldruckes im Papierbereich. Ein Digitaldrucker mit einem maximalen Format von 1100 mm x 320 mm, einer Druckquantität von 2000 Bogen/h und einer Papierstärke von 450 g/m2 wird installiert. Hinzu kommt noch ein Drucker zur Herstellung der Filmvorlagen für den Sieb-und Tampondruck.
  • 2009: 20-jähriges Betriebsjubiläum Umfangreiche Mitarbeiterschulungen im Bereich der Vollverklebung von Folien im Fahrzeugbereich und Beginn einer neuen Ära der Fahrzeugwerbung und -gestaltung.
  • 2010: Neuanschaffung einer Laminier- und Kaschiermaschine, welche mit Unterstützung von Wärme automatisiert Digitaldrucke plan verklebt.
  • 2011: Komplette Reorganisation im Serverbereich mit professionellen Backuplösungen.
  • 2013: Nach dem Auszug unseres Untermieters bauen wir die freigewordenen fast 200 m2 Werkstattfläche für uns um. In dem Bereich stellen wir einen neue UV-Druckmaschine auf. Hiermit können wir nun Direktdrucke auf plane, feste Materialien, wie z.B Holz, Glas, Schilder, mit einer maximalen Größe von 3000 mm x 2300 mm x 60 mm anbieten. Die Mitarbeiterzahl steigt auf 16.
  • 2015: Um den geänderten Anforderungen unserer Auftraggeber Rechnung zu tragen, erweitern wir unser Portofolio und bieten nun die deutschlandweite Installation unserer Schilder an. Dafür stellen wir zwei weitere Mitarbeiter ein.
  • 2016: Neue Struktur das Großformatdigitaldruckbereiches für Folien, Banner, Stoffe und Tapeten. Hier laufen jetzt ständig zwei Solvent-Digitaldrucker mit einer Arbeitsbreite von 1600 mm.
  • 2017: Wir erwerben das Nachbargrundstück mit einer Fläche von über 4000 m2 als Expansionsfläche.
  • 2018: Umfangreiche Erweiterung der Siebdruckabteilung. So verfügen über wir jetzt über fünf Siedruckhalbautomaten, um den gestiegenen Stückzahlen Rechnung zu tragen. Wir beschäftigen 23 Mitarbeiter.

„Die Leute wissen nicht, was sie wollen, bis man es ihnen anbietet.“

Terence Conran